Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Reethi“ heißt auf Deutsch „schön“. Und schön ist Reethi Beach auch wirklich!

Hilton Iru Fushi

Lage der Destination Hilton Iru Fushi

Als Hotelinsel wurde Iru Fushi 2008 neueröffnet, ein Hilton-Hotel von seiner besten Seite, mit offizieller Bezeichnung Hilton Iru Fushi Beach & Spa Resort, ist die vergleichsweise große Malediveninsel seit 2009. Das Inselparadies befindet sich ungefähr 170 Kilometer nördlich von Male im Süden des Noonu Atolls. Manadhoo heißt die Atoll-Hauptstadt; unweit von Iru Fushi sind zahlreiche Malediveninseln; insgesamt hat das Noonu Atoll etwa 65 unbewohnte und 14 bewohnte Inseln mit circa 7.000 Einwohnern.

Wie erreicht man Hilton Iru Fushi am besten?

Transferzeit vom Zielflughafen Male bis Iru Fushi mit Wasserflugzeug in circa 45 Minuten über den Indischen Ozean und zahlreichen Malediveninseln hinweg. Perfekter Service beginnt bereits während der Wartezeit in Male (überwiegend kurz, manchmal bis zwei Stunden) mit Begrüßung, Imbiss-, Getränkeversorgung, Duschmöglichkeit in der Hilton-Exklusiv-Lounge.

Größe der Insel

Iru Fushi im relativ unerschlossenen Noonu Atoll gehört mit rund 800 Metern Länge und 300 Metern Breite zu den großen Malediveninseln. Charakteristisch für Iru Fushi: Flach in die Lagune abfallender, ein Kilometer langer, weißer Sandstrand, üppige Tropenpflanzen, schöne Palmen; kaum Moskitos, Mücken oder anderes Ungeziefer (wird durch tägliches Sprühen mit Chemie-Mitteln erreicht).

Die Unterkünfte auf Iru Fushi

Standardausstattung:
Moderne Komforteinrichtung – geschmackvolles Design – Sofa – Sitzgelegenheiten – Internetzugang - Klima-Anlage – Deckenventilator – Safe – Telefon - Minibar – Weinbar – Espressomaschine – Kaffee-/Teebereiter – Flachbildschirm-SAT-TV – CD-/DVD-Player – halboffenes Bad - Dusche/WC - separate Außendusche – Badewanne mit Jacuzzi – integrierte iPod-Station - Föhn – Bademantel – Sonnendeck/Holzterrasse/Pavillon – Sonnenliegen – kein Sonnenschirm

Beach Villen / Strandvillen:
Etwa 125 qm - freistehend – in drei Metern Abstand voneinander – drei Kategorien – einige mit Garten – direkter Strandzugang – überwiegend ohne Meerblick

Deluxe Beach Villa:
Zusätzlicher Pavillon im Außenbereich

Water Villa / Wasservillen:
Etwa 85 qm – auf Pfählen überm Meer – Wohnbereich mit Glasbodenfenster – geschlossenes Badezimmer - keine Außendusche – direkter Meerzugang über Leiter/Treppe

Horizon Water Villa:
Etwa 90 qm – zusätzlich Jacuzzi auf dem Sonnendeck

Infinity-Wasservilla und Pool-Strandvilla:
Etwa 100 qm – sehr elegante Einrichtung – separater Wohn-, Schlafbereich - Privatpool

Insgesamt hat Hilton Iru Fushi 221 Ferienunterkünfte, dennoch wirkt die Malediveninsel nie übervoll. Eingeschränkte Bademöglichkeiten bei Wasservillen (Unterströmungen, Gezeiten). Im Inselnorden errichte Wasservillen bieten mehr Schattenplätze. Etwas Lärmbelästigung bei den Horizon Wasservillen (Wasserflugzeuglandeplatz nahebei). 

Praktische Einrichtungen im Hilton Iru Fushi
Empfangsbereich – Entertainment-Lounge – Shop-Arkade – Friseur – Wäscherei – 24-Stunden-Zimmerservice - Bibliothek – Internet-Cafe – WLAN - Discothek - CD-/DVD-Verleih – Krankenstation – Infinity-Swimmingpool – Familien-Swimmingpool – separates Kinderbadebecken – Kinderklub – Sonnenterrassen mit (unbequemen) Sonnenliegen, Auflagen, Badetüchern, Sonnenschirmen – Kreditkarten: VI, MC, AX – Servicesprache: Englisch

Besucher des Hilton Iru Fushi

Hotelmanagement strebt ausgewogene Mischung an, trotzdem wurde mehrfach hoher Anteil Russen, teilweise auch Asiaten bemerkt. Europäer: Engländer, Franzosen, Schweizer, weniger Deutsche; relativ häufig: Familien, Kurzurlauber

Freizeitaktivitäten auf Iru Fushi

Sportangebot:
Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Surfen, Katamaran, Wasserski, Banana-Boat, Wakeboarden, Beachvolleyball, Fitness-Studio, Tennis, Badminton, Tischtennis, Tischfußball, Darts, Billard, Yoga, Meditation

Ausflüge:
PADI-Tauchschule (deutschsprachige Tauchlehrer), Tauchkurse, Schnorchelausflüge, Tauchexpeditionen in nahezu unberührte Unterwasserwelten, Hochseefischen

Gastronomie:
Auf Iru Fushi eines der Highlights. Diverse (Spezialitäten-) Restaurants, teils überm Wasser, teils offene Bauweise und Sandfußboden, Weinkeller, mehrere (Pool-) Bars, Privat-Gourmetdinner. Grillspezialitäten, tolle Fischgerichte, Meeresfrüchte, Pasta und Salate nach Wunsch, dunkles Brot, Müsli, Gebäck, Snacks, Malediven-Themenabend, Schaukochen, Asia-, mediterrane Küche, Exotik-Cocktails zum Sonnenuntergang am Meer.

Einzig das Haupt-Buffetrestaurant wirkt wie ein großer Speisesaal, zudem recht laut. Getränke teuer, Speisekarten ausschließlich in Englisch.

Attraktionen und Extra-Angebote im Hilton Iru Fushi

Gelegentliche Abendunterunterhaltung, Live-Musik, Karaoke

Insgesamt positiv: Top-Service, Top-Sauberkeit, Top-Beschwerdemanagement, jeder Gast wird in seiner Heimatsprache begrüßt, Englischkenntnisse erscheinen jedoch angebracht

Kinder:
Spielezimmer, Kinderprogramme, Kinderklub: Drei- bis 12-jährige, schöne Kindermöbel in Familienvillen (nicht 0-8-15), teils Kinderbademäntel

Wellness:
Sauna, Dampfbad, Massagen, zwanzig Behandlungsräume, moderne Anwendungen, Schönheitspflege

Honeymoon:
Champagner, Früchtekorb, Halbtagsausflug, SPA-Gutschein

Von Hilton Iru Fushi zum Hausriff

Etwa vierzig Meter, diverse Tropenfische, Korallen mittlere Qualität