Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Baros ist dicht bewachsen und sehr gut angelegt. Die Palmen spenden angenehmen Schatten.

Coco Palm

Allgemeines zur Insel
Das Coco Palm Resort liegt im südlichen Baa-Atoll, ca. 120 km vom Male' international Airport entfernt. Der ursprüngliche Namen von Coco-Palm war Dhunikolhu.
Coco-Palm ist mit 200 x 600Metern eher mittelgroß. Im Inneren der Insel findet man schon fast dschungelartige Verhältnisse, mit viel Grün und Buschwerk.
Der Strand hingegen ist weiß und wunderschön.
Bei der Erbauung der Anlagen auf Coco-Palm wurde sehr auf die Umwelt geachtet und viele natürliche Rohstoffe verwendet. Die Bungalows integrieren sich sehr gut in die Umgebung.

Unterkunft
Die Bungalows sind mit Palmblättern gedeckt und liegen sehr idyllisch in der Landschaft. Die Zimmer sind alle geräumig und schön eingerichtet.
Grundsätzlich sind die Ferienwohnungen Malediven als Bungalows ausgestattet.


Wasserbungalows: Die Wasserbungalows sind auf Stelzen gebaut und liegen im kristallklaren Wasser der Insel. Es gibt auf Coco-Palm zwei Suiten, die besonders schön sind. Einige Wasserbungalows haben je nach Kategorie einen kleinen Pool auf der Terrasse.

Strandbungalows: Die Strandbungalows haben ein Bad, das oben offen ist sowie Safe, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Telefon und Föhn. Einige einen kleinen Pool auf der Terrasse.

Transfer zur Insel
Mit dem Wasserflugzeug legt man die rund 120km Richtung Coco-Palm in 30min. zurück.

Sportangebot
In dem Sport- und Freizeitzentrum von Coco-Palm kann man Tischtennis, Badminton, Tennis,
Volleyball und Billard spielen. Auf Coco-Palm gibt es sogar ein Fitnessstudio.

Tauchen
Auf Coco-Palm gibt es ein betauchbares Hausriff, welches für Schnorchler und Taucher ideal ist. Die
OceanPro Tauchschule bietet Kurse nach PADI- und SSI-Richtlinien an.
Auf Coco-Palm gibt es noch einige Tauchgründe, die unentdeckt sind.

Verpflegung
Wer abends nicht ins Restaurant gehen möchte, kann in der Villa oder sogar ganz romantisch am Strand dinieren. Das Essen ist sehr gut. Das Haupt- und des Seafood-Restaurants sind sehr schön und überaus ansprechend.
Am Abend ziehen sich die meisten Gäste zurück, selbst an der Bar ist es ruhig.

Ausflüge
In der Rezeption liegen Informationen über die verschiedenen Ausflüge vor.
Angeboten werden auf Coco-Palm z. B.:
Dolphins-Watching
Ausflüge zu den Inseln der Einheimischen Thulaadhoo und Hithaadhoo
Morgen und Nachtfischen.
Sunset Cruises


Das könnte Sie noch interessieren:
Seychellen Inseln
Ferienhaus Mallorca