Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Vilu Reef Spa Resort liegt im entlegenen Dhaalu Atoll.

Huvadhu Atoll

Huvadhu Atoll – Verwaltungsatolle Gaafu Alif (nördlich) und Gaafu Dhaalu (südlich) – etwa vierhundert Kilometer südlich von Male - Unterwasser: Abenteuer, Fischreichtum, intakte Korallenriffe – an Land: Luxushotels, Top-Wellness, bedarfsweise Cluburlaub auf den Malediven

Huvadho Atoll: Lage, Größe, Transfer

Großes, sehr tiefes, weitestgehend unerforschtes Atoll im Süden der Malediven, aufgeteilt in nördliches Gaafu Alif und südliches Gaafu Dhaalu Atoll. Die Lagune im Huvadhu Atoll hat Tiefen teilweise bis zu 85 Metern. Es gibt mehrere hundert Eilande, von den größeren Malediveninseln im Huvadho Atoll sind etwa achtzig unbewohnte und 19 von Einheimischen bewohnte. Zurzeit können Fernreisende zwischen vier Hotelinseln wählen (Stand: 11/2011): Auf Maguhdhuvaa, einzige Hotelinsel in Gaafu Dhaalu, also dem südlichen Huvadhu Atoll, eröffnete jüngst das Ayada Maldives Resort. In Gaafu Alif sind es die Malediveninseln Dhevanafushi (Meradhoo), Hadahaa, Funamauddua (Funamadua, Robinson Club Maldives).

Von Male geht es rund vierhundert Kilometer gen Süden bis zum Huvadhu Atoll, welches auf 70 Kilometern Länge und 55 Kilometern Breite zwischen Laamu und Addu Atoll liegt. Im Norden trennt der One and Half Degree Channel (Kanal) Laamu und Huvadhu Atoll. Südlich von Gaafu Dhaalu erstreckt sich der großflächige Äquatorial Kanal mit der einzigen Insel Foammulah. Das Addu Atoll beginnt südlich des Äquators.

Zu den Hotelinseln im Huvadhu Atoll gelangen Maledivenurlauber per Inlandflug ab Male bis Kadehdhoo (kleiner Regionalflughafen) in ungefähr 55 Minuten; von dort weiter mit dem Schnellboot bis zum gewählten Resort, je nach Lage in etwa 15 bis 60 Minuten. Letztere, recht lange Speedbootsfahrt betrifft die Hotelinsel Park Hyatt Maldives Hadahaa (ehemals Alila Villas Hadahaa): Diese naturgeschützte Luxusinsel im Huvadhu Atoll ist von Gan Island im Addu Atoll, zweiter internationaler Flughafen der Malediven, etwa 140 Kilometer entfernt, weshalb sich ein Kontakt zum Management des Park Hyatt zwecks Alternativ-Transfer lohnen könnte. Das 6 Sterne-all-Suite-Resort Jumeirah Dhevanafushi in Gaafu Alif, nördliches Huvadhu Atoll, bietet alternativ Non-Stopp-Flug ab Male in ca. 1:45 Stunden an.

Wissenswertes zum Huvadhu Atoll

Das Huvadhu Atoll wird gemeinhin als größtes Atoll der Malediven bezeichnet, was jedoch nicht ganz korrekt ist. Gaafu Alif und Gaafu Dhaalu sind die Verwaltungsatoll-Namen, Huvadhu der geografische. Das größte physische, demzufolge geografische heißt jedoch Tihiladhunmathi Miladhunmadulu im Norden der Malediven, welches die vier Verwaltungsatolle Haa Alif, Haa Dhaalu (Achtung: Verwechslungsgefahr mit Gaafu Dhaalu im Huvadhu Atoll) sowie Shaviyani und Noonu umschließt.

Die Entfernung vom Huvadhu Atoll bis zum südlich davon gelegenen Äquator beträgt ungefähr zwanzig Kilometer. Das Huvadhu Atoll, Provinz Medhu-Dhekunu (South Central) auf den Malediven, zählt etwa 18.000 Einwohner: Gaafu Alif (Nordteil), Hauptort Viligili, etwa 8.000; Gaafu Dhaalu (Südteil), Hauptort Thinadhoo, etwa 10.000. Wiederum könnten Verwechslungen zwischen Viligili, bewohnte Einheimischen-Insel im Huvadhu Atoll, und der herrlichen Hotelinsel Shangri-La‘s Villingili Resort im Addu Atoll vorkommen.

Die Hotelinseln im Huvadhu Atoll

Ayada Maldives Resort:

Malediveninsel Maguhdhuvaa – Familieninsel – Hausriff nahebei – Luxusresort – Neueröffnung 28.10.2011 – 112 Villen in acht Kategorien – 24 Stunden-Butlerservice – Süßwasserpool – Kids-Club – Baby-Sitting – SPA-Health-Club auf 3.500 qm – Tauchcenter – Wassersport – Tennis – Fitness - Yoga – Yachtcharter – umfangreiches Ausflugprogramm

Park Hyatt Maldives:

Ehemals Alila Villas Hadahaa - Barfußinsel Hadahaa – Hausriff ca. fünfzig Meter – Tauchstation – Wassersport - Fitness – stilvolles Designhotel - 36 Strand-, 14 Wasservillen - Pool – SPA – Inselarzt

Jumeirah Dhevanafushi:

Malediveninsel Meradhoo, nördliches Huvadhu Atoll – naturgeschütztes Korallenriff in ca. achthundert Metern, hier 16 Wasservillen – 22 Einzel-Beach-Villen mit Pool - Arzt-, Wäscheservice – PADI-Tauchzentrum – Fitness – Yoga – SPA – Infinity-Pool - unbewohnte Inseln nahebei

Robinson Club Maldives:

Malediveninsel Funamadua, nördliches Huvadhu Atoll – Hausriff ca. 20 bis 200 Meter – Tauchstation – Wassersportzentrum - umfangreich Fitness – TOP-SPA-Wellness - Kreativ-Atelier - abwechslungsreiche Abendunterhaltung - Pool

Top-Tauchgebiete im Huvadhu Atoll

Intakte Korallenriffe, Fischreichtum, unerforschte Unterwasserwelten, versunkene Schiffswracks, teils sogar noch unentdeckte, erfreuen Abenteurer, Taucher und Schnorchler. Vielbesuchte Tauchspots, wie anderswo auf den Malediven, gibt es im wunderbar jungfräulichen Huvadhu Atoll bisher nicht.