Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Das Vilamendhoo Island Resort ist eine Insel für Ruhesuchende

Baa Atoll

Baa Atoll – offizieller Name: Maalhosmadulu Dhekunuburi – nordwestliches Atoll – etwa 120 km bis Male – insgesamt rund achtzig Inseln – in 2011 eröffnete die sechste Hotelinsel

Baa Atoll: Lage, Größe, Transfer

Das Baa Atoll ist mit ca. 45 x 49 Kilometern fast rund und liegt auf der Westseite der nördlichen Malediven, die als Atoll-Gruppe Boduthilamathi genannt wird. Die Entfernung von Male bis zum davon also nordwestlich gelegenen Baa Atoll beträgt ungefähr 120 Kilometer. Der etwa 3,5 Kilometer breite Moresby-Kanal trennt Baa Atoll (südliches) und Raa Atoll (nördliches). Diese beiden sowie das Noonu und Lhaviyani Atoll bilden zusammen die Provinz Uthuru (North) auf den Malediven. Von etwa achtzig Inseln und Miniatur-Eilanden im Baa Atoll sind über sechzig unbewohnte, rund 9.500 Einheimische leben auf etwa 14 Inseln. Touristisch erschlossene Hotelinseln gibt es erst seit 1998, im Februar 2011 eröffnete das nun insgesamt sechste Resort (Anantara Kihavah Villas). Die Transferzeit zur gewählten Residenz im Baa Atoll beträgt durchschnittlich 35 Minuten mit dem Wasserflugzeug ab Male.

Wissenswertes zum Baa Atoll

Der Hauptort mit rund dreitausend Einwohnern heißt Eydhafushi. Im Baa Atoll leben große Teile der Bevölkerung vom Bootsbau oder Thunfischfang, zudem gibt es allerlei Kunsthandwerk, welches überwiegend in Geschäften und auf Märkten in Male feilgeboten wird. Auf einigen unbewohnten Malediveninseln im Baa Atoll floriert der Anbau von Kokosnüssen, Wassermelonen, Papaya, etc. South und Middle Maalhosmadulu sowie Goifulhafehendhu sind die geografischen Namen der zum Baa Atoll zählenden Inselgruppen der Malediven; einige Veranstalter benutzen den eventuell „eingedeutschten“ Atoll-Namen Malosmadulu. Sightseeing auf bewohnten Malediveninseln des Baa Atolls einschließlich Folklore-Darbietungen gehören mit zum Ausflugsprogramm einiger Hotels.

Etwas unklar stellt sich zurzeit das Buchungsangebot fürs Hotel Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru im Baa Atoll auf den Malediven dar (Stand: 11/2011). Während die Hotelinsel von wenigen Reiseveranstaltern nach wie vor präsentiert wird, ist das Angebot beim überwiegenden Teil nicht verfügbar.

Die Hotelinseln im Baa Atoll

Soneva Fushi by Six Senses:

Insel Kunfunadhoo – Inselgröße: 1.400 x 400 Meter – legere Barfußinsel der 6 Sterne-Luxusklasse – nur 65 Ferienunterkünfte auf einer der größten Malediveninseln – üppige Wälder – Robinson-Crusoe-Feeling - keine Wasservillen überm Meer - eine Villa mit Baumhaus - Weinkeller – Champagner-Bar - Pizzaofen – Nudeltheke – Sushibar - Kräuter-, Gemüsegarten im Inselinnern - Inselkino – Sternwarte – Fahrrad-Verleih – Tennis – Wellness der Extraklasse - Hausriff in ca. fünfzig Metern – PADI-Tauchcenter

Anantara Kihavah Villas:

Insel Huravalhi - 5,5 Sterne-Luxusresort mitten im Baa Atoll – Familieninsel – umfangreiches Sportangebot einschließlich Tennis, Fitness, Fahrrad-Verleih, Wassersport – Meeresbiologe - Kinderbereiche (Pool, Kids-Club, Spielplatz, Spielzimmer) – größter Swimmingpool der Malediven – Unterwasserrestaurant mit Weinkeller – 42 Über-Wasservillen – 36 Strand-Pool-Villen – Top-Wellness

Royal Island Resort & Spa:

Insel Horubadhoo – Inselgröße: ca. 800 x 220 Meter – im wenig erschlossenen Osten des Baa Atolls - 150 Ferienunterkünfte – Hausriff in ca. zehn bis achtzig Metern – deutschsprachige PADI-Tauchschule –- Tennis – Squash – Fitness – SPA – Süßwasser-Pool – Abendunterhaltung mit Live-Musik, Folklore

Reethi Beach Resort:

Insel Fonimagoodhoo – Inselgröße: ca. 600 x 200 Meter – im Nordosten des Baa Atolls – 100 Ferienunterkünfte – Komplettrenovierung Sommer 2010 – Hausriff in dreißig bis einhundert Metern – PADI/SSI-Tauchen – Tennis – Squash – Fitness – SPA – kleiner Pool – Abendunterhaltung (Strandparty, Discothek, Folkloreshow)

Coco Palm Dhuni Kolhu:

Insel Dhuni Kolhu – Inselgröße: ca. 660 x 300 Meter – im Südwesten des Baa Atolls – 98 Luxus-Villen, einige mit kleinem Pool – Hausriff in ca. dreißig Metern – Außenriff in ca. sechs Kilometern – PADI-Tauchbasis/Tauchschule – Sportcenter – Tennis – Fitness – SPA

Four Seasons Resort Landaa Giraavaru:

Familieninsel - Inselgröße: ca. 1.000 x 300 Meter – 102 Villen – mehrere Pools – Kinderbadebecken – Kids-, Teenie-Club – Wassersportcenter – PADI-Tauchen – Tennis – Yoga - Top-Ayurveda-SPA

Top-Tauchgebiete im Baa Atoll

Die etwa zehn Top-Tauchplätze zeichnen sich aufgrund ihrer weitgehenden Unberührtheit, Vielfalt, der langgezogenen Riffe und Kanäle aus. Im Süden des Baa Atolls sind die mit am wenigsten besuchten Tauchgebiete der Malediven.