Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Fihalhohi liegt im Süd-Male Atoll und ist von Male mit dem Speedboot in 1 Stunde erreichbar.

Handhufushi & Spa ( früher Herathera Island Resort )

Handhufushi & Spa ( früher Herathera Island Resort ) liegt im Addu Atoll.
Das 3 bis 4 Sterne Resort ist für Strandurlauber, die eine schöne Lagune und feinen Sandstrand nicht geeigent.

Anreise nach Handhufushi & Spa

Das das Resort im Addu Atoll, also am südlichsten Ende der Malediven liegt, ist es nur mit einem Inlandsflug von Male erreichbar. 
So muss man nach der Landung in Male umsteigen und mit einer maledivischen Fluglinine zum International-Airport-Gan fliegen. Der Flug dauert ca. 70 Minuten.

Zum Schluss erfolgt der Transfer zur Insel Handhufushi & Spa mit dem Speedboot.

Größe der von Handhufushi & Spa

Die Insel ist für die Malediven relativ groß - 4 km Lang und 150 m Breite ist nicht alltäglich.

Die Unterkünfte auf Handhufushi & Spa

Es gibt 2 Kategorien von Unterkünften:
- Standvilla
- Jacuzzi-Strandvilla

Standard Ausstattung der Bungalows: TV Gerät, Minibar, Deckenventilator - Open Air Bad - Wasserkocher - teilweise Klimaanlage - Sonnenterrasse

Die Jacuzzi-Strandvillas haben noch einen privaten Jacuzzi im Außenbereich. Die Jacuzzi-Strandvillas liegen im Süden von Herathera und haben auch ein größeres Schlafzimmer als die Standard-Strandvillas.

Freizeitaktivität auf Handhufushi & Spa

Kostenlos im Standard enthalten: Tischtennis - Volleyball - Billiard - Badminton
Gegen Aufpreis bzw. in All Inclusive Angeboten teilweise enthalten: Tennis (auch mit Flutlicht ), Fitness, Farradfahren auf den Inseln im Addu Atoll - Segeln - Surfen - Nachtfischen - Sonnenuntergang-Bootsfahrt

Das Hausriff und die Lagune auf Handhufushi & Spa

Eine gleich vorweg - Schnorcheln und Baden ist auch Herathera nicht so möglich wie man das von Malediven-Inseln erwartet.
Die Lagune zum Baden ist nur mit Badeschuhen betretbar.
im Osten von Herathera liegt der offene Ozean und die Strände sind nicht badetauglich.
Das macht auch das Schnorcheln sinnlos, da kein echtes Hausriff besteht. Zwar gibt es Schnorchelausflüge, aber auch eigene Faust geht Nichts.

Zum Baden gibt es einen großen Pool im Inselinneren, doch viele Malediven Reisende erwarten auch die Möglichkeit im Meer zu baden.