Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Baros ist dicht bewachsen und sehr gut angelegt. Die Palmen spenden angenehmen Schatten.

Gan Equator Village

Equator Village liegt 540 km südlich von Male und ist die südlichste Insel der Malediven.
Equator Village liegt im Addu-Atoll auf der Insel Gan und besteht aus einigen Inseln, die durch Brücken mit einander verbunden sind. Gan wurde im 2ten Weltkrieg von den Briten als Militärbasis genutzt und in den 70iger Jahren wieder an die Malediven zurückgegeben.

Doch die Infrastruktur der Basis blieb und so war der Grundstein für die Hotelanlage Equator Village gelegt.

Unterkünfte auf Equator Village

Die Unterkünfte, aber auch das gesamte Resort sind sehr einfach gehalten.
Klimaanlage ist bei den Zimmern standardmäßig vorgesehen.

Es gibt auf Equator Village aktuell nur eine Zimmerkategorie

Verpflegung auf Equator Village

Qualität ist gut – Quantität eher gering. Die Mahlzeiten werden in Buffetform angeboten. Besonders der Frühstuck ist zum Teil „very british“.

Attraktionen auf Gan Equator Village

Radfahren und Kontakt mit den Einheimischen
Equator Village liegt auf Gan, einer 5 westlichen Inseln des Addu Atolls. Alle Inseln also Feydhoo, Maradhoo, Hankede, Hithadhoo und eben Gan sind mit Brücken miteinander verbunden. Die Gesamtlänge liegt bei rund 18 km. Das Resort bietet Fahrradverleih ( zur Zeit kostenlos ) an und so kann man die Inseln erkunden und auch mit den Einheimischen in Kontakt treten.

Wunderschöne Poolanlage
Equator Village bietet eine tolle Poollandschaft mit Poolbar. Zwar ist auf den Malediven das Meer das besondere Erlebnis. Wer jedoch auf den Malediven auch auf einen großzügigen Pool nicht verzichten will oder gar reinen Poolurlaub verbringen möchte ist hier richtig.

Wellness auf Equator Village

Das Equator Village Resort bietet – voll im Trend – im Spabereich Massagen und andere Wellnessbehandlungen an.

Publikum auf Gan Equator Village

Russen und Asiaten stellen den Löwenanteil auf Equator Village. Der Rest kommt aus Deutschland, Österreich, England und der Schweiz. Italiener sind nur vereinzelt zu finden.

 

Schnorcheln auf Equator Village

Gan Equator Village bietet zwar ein Hausriff, doch es ist nicht mit anderen Malediveninseln vergleichbar.
Weder die Artenvielfalt noch Unterwasserattraktionen sind berauschend. Zwar sind Schnorchelausflüge möglich, die dem Schnorchler auch schöne Plätze garantieren. Doch wer einen Schnorchelurlaub erleben möchte und nicht an Ausflügen teilnehmen möchte, sollte statt Gan und Equator Village andere Inseln wählen.
 

Tauchschule auf Gan Equator Village

Gute bestückte Tauchschule mit deutschsprachigen Tauchlehrern bietet Standardleistungen wie Tauchkurse und geführte Tauchgänge an.

Interessante Tauchplätze um Gan

- British Loyalty (Wracktauchen am größten Wrack der Malediven)
- Bushy East & West Channel
- Ismahela
- Dheythere Point,
- Mulikolhu Fara ( ein beliebter Manta Point – doch keine Garantie Mantas zu sehen )
- Gan Turtle Point