Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Der ursprüngliche Namen von Coco-Palm war Dhunikolhu.

Alidhoo Resort

Lage der Destination Alidhoo Resort

Die kleine Insel Alidhoo liegt mitten im Haa Alifu Atoll, dem nördlichsten Atoll der Malediven. Unweit westlich ist Utheemu, eine Malediveninsel mit historischen Sehenswürdigkeiten. Nördlich von Alidhoo breitet sich Dhidhoo (Atoll-Hauptstadt) mit rund 10.000 Einwohnern auf 16 Inseln aus, weitere 24 Malediveninseln im Haa Alifu Atoll sind unbewohnt.

Wie erreicht man das Alidhoo Resort am besten?

Um die unberührte, faszinierende Unterwasserwelt im nördlichsten Atoll der Malediven zu erleben, nehmen Fernreisende eine relativ beschwerliche An-/Abreise auf sich. Der Inlandflug von Male bis zum Landeflugplatz auf der Malediveninsel Hanimaadhoo im Haa Alifu Atoll dauert etwa fünfzig Minuten. Bis Alidhoo sind es anschließend circa 15 Minuten mit dem Schnellboot. Bis zu drei Stunden Zwischenaufenthaltsdauer in Male.

Größe der Insel

Das Alidhoo Resort befindet sich auf einer recht kleinen, fast kreisrunden Malediveninsel mit einem Durchmesser von ungefähr fünfhundert Metern. Im Inselinnern üppige Tropenvegetation, schöngewachsene Kokospalmen. Der weiße Sandstrand auf Alidhoo ist schmal; Bademöglichkeiten sind aufgrund des ringsum verlaufenden Korallengürtels mit teils abgestorbenen Korallen sowie etlichen Seeigeln vergleichsweise stark eingeschränkt, weshalb das Management täglichen Bootsausflug zur nahen Sandbank anbietet, wo Gäste des Alidhoo Resorts ausgiebig Schwimmen können. Verbesserung der Bademöglichkeiten durch Strandvergrößerung ist geplant.

Die Unterkünfte auf Alidhoo

Strand-Villen / Beach Bungalow:
Etwa 96 qm - Meerblick – freistehend in Strandnähe - kleiner Wohnbereich – großes Schlafzimmer – offenes/halboffenes Bad – Außendusche - Jacuzzi auf Terrasse – Klima-Anlage – Deckenventilator – Safe – Minibar – Telefon – Sat-TV – CD-Player, teils auch DVD-Player – Espressomaschine – Kaffee-/Tee-Bereiter - Föhn

Duplex Strand-Villen:
Etwa 136 qm – zweistöckig – geräumiger – Schlafzimmer mit Balkon in oberer Etage – offenes Esszimmer – Ankleidezimmer – Ausstattung wie Strand-Villa

Duplex Wasservillen / Duplex Ocean Villa / Wasserbungalow:
Großzügiger – zweistöckig – auf Pfählen überm Meer – durch Steg mit Alidhoo verbunden - Sonnendeck – Ausstattung wie Strand-Villa – Kinder ab 15. Lebensjahr erlaubt – auf Wunsch Butler-Service (Voranfrage)

Das Alidhoo Resort verfügt insgesamt über 100 sehr saubere, geräumige Ferienunterkünfte, einige sind allerdings renovierungsbedürftig

Praktische Einrichtungen im Alidhoo Resort
Rezeption mit Sitzgruppen – Lounge mit ausgezeichneter Teestube – CD-/DVD-Verleih – Bibliothek – Boutique – Juwelier – Wäscheservice – Zimmerservice – Süßwasser-Swimmingpool – Poolbar - WLAN – Kreditkarten: MC, VI, AX – Servicesprache: Englisch (Hotelpersonal teils mit unzureichenden Englischkenntnissen)

Besucher des Resorts Alidhoo

Kaum Kinder oder Jugendliche, hauptsächlich mittleres Alter bis Ü60; viel Russen, Chinesen, Japaner; weniger Deutsche, Schweizer, Franzosen, Briten, Italiener, übrige Osteuropäer. Einschätzung mancher wohlsituierter Bundesbürger: Russen und Italiener: Ziemlich laut, Chinesen: Handy-Telefonitis

Freizeitaktivitäten auf Alidhoo

Sportangebot:
Hervorragende, professionelle PADI-Tauchbasis (deutsche Leitung), Schnorcheln, Segeln, Windsurfen, Kajak, Wasserski, Hochseefischen, Beachvolleyball, Fitnessraum, Tennisplatz, Badminton, Tischtennis

Ausflüge:
Auf Wunsch individuelle Schnorchelausflüge mit sehr qualifizierten, zuvorkommenden Guide, Angeltouren, Hochseefischen, Bootsausflüge von Alidhoo zu unbewohnten Malediveninseln oder zu den Sehenswürdigkeiten auf Utheemu. Tauchexpeditionen durchs herrliche Hausriff und in unberührten, intakten Unterwasserwelten für Anfänger bis Profis, auch in sehr kleinen Gruppen, hoher Service-/Ausstattungsstandard, Tauchkurse

Gastronomie:
Hauptrestaurant unter Palmen im Inselinnern, A-la-Carte-Lagunen-Restaurant direkt am Strand von Alidhoo, beide offene Bauweise, europäische, asiatische, einheimische Küche, fangfrische Meeresspezialitäten, alles gut gewürzt, manchem Gast zu scharf. Schaukochen, Themenabende, Strand-Barbecue, auf Wunsch Candlelight-Dinner

Zwei Bars mit sehr guter (Marken-)Getränkekarte, Exotik-Cocktails, Snacks. Alkoholische und alkoholfreie Getränke 10:00 bis 24:00 Uhr

Insgesamt sind alle Vor-Ort-Leistungen im Alidhoo Resort sehr teuer, weshalb sich für diese Malediveninsel ein Reiseveranstalter mit All-Inklusive-Angebot empfiehlt

Attraktionen und Extra-Angebote im Alidhoo Resort

Unaufdringliche Soft-Animation, dezente Abendunterhaltung, regelmäßig Live-Musik, gelegentlich Tanzveranstaltung, Discothek oder Folklore-Show

Keine kindgerechten Freizeiteinrichtungen

Mögliche Honeymoon-Specials:
Champagner, Canapés, Romantik-Picknick, Sunset-Cocktail-Kreuzfahrt, Dschungel-Lunch, Sonnenuntergangs-Barbecue auf Villen-Terrasse, 50 Minuten-SPA, Überraschungsgeschenk, Schnupper-Tauchen, Riff-Schnorcheltour

Wellness:
Mandara-SPA im Innern auf Alidhoo am Lotusblumenteich mit Medizinkräutergarten: Dampfbad, Massagen, Körperpeeling, Entspannungsbäder, Schönheitspflege, Ayurveda-/Kräuter-Therapieanwendungen

Vom Alidhoo Resort zum Hausriff

Entfernung etwa dreißig Meter, eindrucksvolles Hausriff; in zehn Bootsminuten ab Alidhoo Resort liegt das abwechslungsreiche Außenriff.