Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Vilu Reef Spa Resort liegt im entlegenen Dhaalu Atoll.

Reiseberichte - April 2007 - Bathala Frühjahr 2007

Wir verbrachten unseren Urlaub auch heuer wieder auf den Malediven. Diesmal wollten wir eine Insel besuchen, auf der wir noch nie waren. Und so viel unsere Entscheidung auf die Insel Bathala. Die Vorfreude war riesengroß, da wir von Freunden, die bereits dort waren, nur das Beste gehört hatten. Schon der Flug nach Male war sehr angenehm. In Male angekommen, konnten wir dann gleich unser Wasserflugzeug betreten. Auch der Flug mit dem Wasserflugzeug war ein wunderschönes Erlebnis, da man von oben auf die herrlichen Atolle sehen kann. Wir waren froh und glücklich endlich wieder in unserem Paradies zu sein. Auf Bathala angekommen, mussten wie immer die Formalitäten erledigt werden, was jedoch sehr schnell vor sich ging. Der erste Eindruck der Insel war wirklich wunderschön, so wie es uns von unseren Freunden beschrieben wurde. Die Rezeption, der Spabereich und die Bungalows wurden kurz davor renoviert. Außerdem ist Bathala eine sehr grüne Insel mit einer wunderbaren Pflanzenwelt. Man merkte einfach, dass man sich hier wirklich um die Pflege sehr bemüht. Der Gesamteindruck war wirklich sehr positiv. Sehr beeindruckt waren wir auch von dem neu gestalteten Restaurant. Es passte sehr gut in das Gesamtbild der Insel. Mit unserem Bungalow waren wir sehr zufrieden. Da wir in unserem Urlaub keinen Luxus brauchen, war diese Unterkunft genau das Richtige für uns. Der Bungalow war sehr einfach, aber sauber und mit den wichtigsten Dingen ausgestattet. Außerdem hatten wir einen Bungalow erwischt, der neu renoviert wurde. Auch auf das halboffene Badezimmer hatten wir uns schon die ganze Zeit gefreut. Das Publikum auf Bathala ist bunt gemischt. Trotzdem hatten wir einen sehr ruhigen Urlaub und es gab keine negativen Zwischenfälle mit anderen Gästen. Dies war nicht selbstverständlich, da wir in unseren vorherigen Urlauben auf anderen Inseln manchmal von dem Lärm sehr gestört wurden. Hier verstanden sich alle Gäste untereinander und man konnte auch rasch nette Leute kennen lernen. Auch das Essen war wie gewohnt wieder hervorragend. Wir hatten Halbpension und das reicht wirklich vollkommen aus, da man sich am Buffet immer wieder nachnehmen kann. Sollte zwischendurch doch der kleine Hunger kommen, fand man gleich neben dem Restaurant eine kleine Bar, wo man köstliche Snacks bekam. Die Preise für Essen und Getränke waren auch angemessen. Der Hauptgrund warum wir auf Bathala gekommen sind, war, weil diese Insel ein wahres Tauchparadies ist. Da wir begeisterte Taucher sind, nahmen wir einige der zahlreich angebotenen Tauchausflüge mit. Wir waren von der Unterwasserwelt wirklich begeistert. Sehr angetan waren wir von den Nachttauchgängen. Also wer genauso begeistert vom Tauchen ist wie wir, sollte sich unbedingt für Bathala entscheiden. Das Wetter hätte allerdings besser sein können. Es gab des Öfteren kräftigen Wind. Aber das Wetter kann man sich ja bekanntlich nicht aussuchen. Ansonsten gibt es nichts negatives über die Insel zu sagen. Wir waren froh uns für Bathala entschieden zu haben und werden sicher wieder hierher kommen und unsere Tauchgänge genießen. Bathala ist eine Insel, die wir wirklich nur weiterempfehlen können.

zurück zu den Reiseberichten Bathala