Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Vilu Reef Spa Resort liegt im entlegenen Dhaalu Atoll.

Fihalhohi

Allgemeines zu Fihalhohi
Fihalhohi liegt im Süd-Male Atoll ist von Male mit dem Speedboot in 1 Stunde erreichbar.
Die Insel ist nicht sehr groß (ca. 400 x 250 m) und ist sehr dicht bewachsen.
Fihalhohi ist von einem feinen Sandstrand umgeben kann auch als Barfuß-Insel bezeichnet werden
Sonnenuntergang Fihalhohi

Allgemeines zu Fihalhohi (Stand 2005)
Fihalhohi liegt im Süd-Male Atoll ist von Male mit dem Speedboot in 1 Stunde erreichbar. Die Insel ist nicht sehr groß (ca. 400 x 250 m) und ist sehr dicht bewachsen. Fihalhohi ist von einem feinen Sandstrand umgeben kann auch als Barfuß-Insel bezeichnet werden.

Unterkunft auf Fihalhohi (Stand 2005)
Auf Fihalhohi sind nicht alle Unterkünfte mit einer Klimaanlage ausgestattet.
Die Zimmer ist sehr sauber und werden 2 mal täglich gesäubert.
Bungalows:
Die Bungalows sind teilweise in 2-stöckigen Gruppen zusammengefasst.

Dabei gibt es 2 Kategorien:
1. Standard Bungi (keine Klimaanlage)
2. Deluxe Bungi (mit Klimaanlage)

Wasserbungalows:
Auf Fihalhohi stehen sehr schöne Wasserbungalows zur Verfügung, die mit Holz- und Rattanmöbel ausgestattet sind. Die Wasserbungalows auf Fihalhohi haben alle einen direkten Zugang in die traumhafte Lagune.

Publikum
Die Urlauber auf Fihalhohi sind bunt gemischt ? Engländer, Deutsche, Österreicher und Italiener.
Da Animationsprogramm auf Fihalhohi ist sehr gering gehalten, damit auch Ruhesuchende Ihren Aufenthalt auf Fihalhohi genießen können. Aber eines gleich vorweg ? für Urlauber, die absolute Ruhe suchen ist Fihalhohi nicht das Richtige.

Transfer zur Insel
Speedboot - Dauer ca. eine Stunde

Sportangebot
Tischtennis, Billiard (leider nicht kostenlos), Volleyball, Badmington, Bananaboat-Riding, Katamaran-Segeln, Windsurfen, Wasserski, Kanu und Jetski

Strand
Das Eiland ist von einem feinen Sandstrand umgeben.
Liegestühle stehen am Strand kostenlos zur Verfügung.

Schnorcheln (Stand 2005)
Das Hausriff kann direkt vom Strand erreicht werden.
Im Hausriff von Fihalhohi trifft der aufmerksame Schnorchler auf Riffhaie, Schildkröten, Muränen, Feuerfische.
Teilweise herrscht am Hausriff starke Strömung (im Norden der Insel), also Flossen nicht vergessen...
Wer eine Abwechslung vom Hausriff sucht, kann auch an einem Schnorchelausflug teilnehmen und andere Riffe entdecken.


Tauchen
Die Tauchbasis auf Fihalhohi nennt sich Ocean Venture Diving. Die Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und bietet auch Anfängerkurse an.

Verpflegung
Die Mahlzeiten werden in Buffetform gereicht. Die Auswahl an Speisen ist sehr reichhaltig.
Das Abendessen beginnt um 19:30, was vielen Gästen ein wenig zu spät ist. Also wer Halbpension gebucht hat und leicht hungrig wird, sollte sich kleine Snacks einpacken.
Die Laguna Bar serviert neben Cocktails und anderen Getränken aber auch kleine Gerichte für den kleinen Hunger.
Die Preise auf der Insel liegen im Durchschnitt - rund 3 Dollar für 1,5 Liter Mineral.

Ausflüge
Es werden Ausflüge zu Einheimischen Inseln (z.B. Maafushi oder Guraidhoo) angeboten, sowie einen Ganztagsausflug nach Male.
Zusätzlich wird die sogenannte "Dolphin Reef Tour" angeboten, bei der man mit ein wenig Glück auch Delfine zu sehen bekommt.
Delphin Wer noch nie mit einem Wasserflugzeug unterwegs war, kann einen Rundflug buchen und die Schönheit der Malediven aus der Luft bestaunen.
Das obligate Nachtfischen steht auf Fihalhohi auch am Unterhaltungsprogramm. Auch ein Schnorchelausflug wird angeboten, der mit 10 Dollar gar nicht mal so teuer ist. Dabei werden 2 bis 3 Riffe angefahren.

Unterhaltung
Hin und da wird ein Krabbenrennen veranstaltet, aber im Wochenrhythmus geplante Unterhaltungsabende

Wellness auf Fihalhohi
Auf Fihalhohi hat sich dem Wellness Trend angeschlossen und ein eigenes Spa gebaut.
Das Ayurveda-Center verwöhnt mit unterschiedlichen Massagen und Körperpflege Angeboten.