Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Vilu Reef Spa Resort liegt im entlegenen Dhaalu Atoll.

Reiseberichte - April 2010 - Urlaubsreise Malediven

Wir hatten einen sehr schönen Flug mit der LTU direkt nach Male. In Male angekommen ging es dann mit dem Wasserflugzeug weiter auf die Insel Reethi Beach. Leider gab es beim Transfer von Male auf unsere Insel Probleme mit dem Gepäck, da diese Wasserflugzeuge meist überfüllt sind und somit ein Teil des Reisegepäcks erst zu einem späteren Zeitpunkt an unserem Ferienort eintraf. Einen weiteren Zwischenfall gab es als uns mitgeteilt wurde, dass unser gebuchter Deluxe-Bungalow noch nicht frei ist und wir somit einige Tage in einem Wasserbungalow wohnen mussten. Als wir dann in unseren Deluxe-Bungalow übersiedeln durften waren wir begeistert. Es war noch schöner als wir es uns vorgestellt haben. Der Strand war wirklich wunderschön, wir hatten Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung und das Wasser war herrlich türkisfarben. Bei einem Inselrundgang, der von der Reiseleitung organisiert wurden lernten wir dann alle Einrichtungen kennen. Gezeigt wurden uns die Rezeption, der Shop, die Main Bar, das Restaurant, das Grillrestaurant, die Tauchschule, der Fitnessbereich und der Pool. Von der Tauchschule waren wir wirklich begeistert. Wir machten gleich am zweiten Tag beim Schnuppertauchen mit. Dies fand am Hausriff statt und es wurde alles sehr genau und kompetent erklärt. Da wir von diesem Schnuppertauchgang so begeistert waren, meldeten wir uns sofort für einen sogenannten Open-Water-Diver-Kurs an. Es war ein einmaliges Erlebnis und wir waren froh dabei gewesen zu sein, da durch die praktischen Übungen und die Unterstützung der Tauchlehrer alles sehr gut zu erlernen war. Das Schönste an diesem Tauchausflug waren die vielen Tiere, die wir beobachten konnten. Es waren so viele, sodass wir uns gar nicht alle Namen merken konnten. Vor allem die Soldatenfische, die Mantas, die Ammenhaie, die Schildkröten, die Kaiserfische, die Oktopusse und natürlich die Korallen waren unmittelbar in unserer Umgebung. Über unsere Insel kann ich sagen, dass es während der gesamten 2 Wochen sehr ruhig war und alles sehr gepflegt war. Auch das Angebot im Restaurant war sehr abwechslungsreich. Dort wurden eine maledivische Nacht, ein Candle-Light-Dinner und Grillabende angeboten. Außerdem wurden im Restaurant immer kleine Snacks angeboten, sodaß für uns die gebuchte Halbpension völlig ausreichte. Auch das Servicepersonal war sehr freundlich und zuvorkommend. Das Essen war nicht nur sehr gut, sondern auch sehr abwechslungsreich. Man konnte zusätzlich zu der einheimischen Küche auch italienisch, mexikanisch, lateinamerikanisch und französisch essen. Auch Desserts wie Kuchen und Obst waren immer dabei. Das Wetter war während der gesamten 3 Wochen fast immer wunderbar. Nur sehr selten gab es zwischendurch mal etwas Regen und Wind. Es war ein einmaliger Malediven-Urlaub. Es war noch schöner als wir es uns vorgestellt hatten und unsere Insel war wirklich ein kleines Paradies. Wir wollen auf jeden Fall so schnell wie möglich wiederkommen.

zurück zu den Reiseberichten Reethi Beach