Malediven-Islands

Informationen und Reiseberichte zu den Inseln der Malediven!

Verweise

Fakten

Auf Kuramathi kann man Kajaks, Surfbretter und sogar Katamarane ausborgen und damit in der Lagune „schippern“.

Klima

Die Malediven haben durch ihre Lage im meist ruhigen Indischen Ozean ein sehr konstant heißes, tropisches Klima.
Die Temperaturen fallen selbst nachts selten unter 25 Grad.
Das Klima ist von zwei Monsunen geprägt. Der Südwest-Monsun von Mai bis Oktober und der Nordost-Monsun von November bis April.
Der Südwest-Monsun bringt normalerweise im Juni und Juli Wind und intensivere Niederschläge. Der Niederschlag fällt jedoch meist nicht den ganzen Tag über.
Vielmehr läuft die Sache auf den Malediven so ab: Am Vormittag ist es sonnig, gegen Nachmittag ziehen langsam Wolken auf und am späten Nachmittag oder Abend regnet es heftig.
Der Regen ist aber warm und angenehm.

Als beste Reisezeit gelten die Monate Dezember bis April.
Weiter zur Klimatabelle oder Regenzeit

zurück zur Insel ABC Übersicht